Jetzt anrufen 071 244 80 80 info@riklinoel.ch

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Riklin AG
Geschäftsleitung
Walenbüchelstrasse 25
9000 St. Gallen

Telefon: +41 71 244 80 80
E-Mail: info@riklinoel.ch

1. Vertragsbedingungen

Für alle Lieferungen gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Riklin AG, Walenbüchelstrasse 25, 9000 St. Gallen. Das Angebot von riklinoel.ch richtet sich an Privat- und Geschäftskunden in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

2. Verwendungsvorbehalt Heizöl

Heizöl wird gemäss MinÖStG zu einem begünstigten Satz besteuert. Es darf nur zu Feuerungszwecken verwendet werden. Eine Verwendung als Treibstoff kann durch ein Farbstoffadditiv festgestellt werden, gilt als Widerhandlung gegen das MinÖStG und wird von Amtes wegen geahndet. Für Bauaustrockungen und den Betrieb von Generatoren hat die EZV Sonderregelungen erlassen, wir informieren gerne über die Voraussetzungen für steuerliche Rückerstattungen

3. Verwendungsvorbehalt andere Produkte

Diesel wird gemäss MinÖStG zu einem höheren Satz als Heizöl besteuert. Die vorgesehene Verwendung als Treibstoff für Fahrzeuge und Maschine unterliegt nicht denselben Einschränkungen wie beim Heizöl.

4. Preisanfragen

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der Firma Riklin AG oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.

5. Preisberechnung

Die Preise für Brenn- und Treibstoffe werden in Hektoliter angegeben. Im Rechnungstotal sind Mehrwertsteuer, Mineralölsteuer, Pflichtlageranteil und gesetzlicher CO2-Abgabe bereits enthalten. Auf Wunsch berechnen wir Preise exklusiv Mehrwertsteuer.

6. Gültigkeit der Preise

Telefonisch angefragte Preise sind nur bis zum Abschluss des Anrufs verbindlich, da sich die Einkaufspreise an der Rohstoffbörse mehrmals täglich verändern. Angegebene Preise auf Auftragsbestätigungen und Rechnungen sind verbindlich, ausser es handle sich um offensichtliche Berechnungsfehler.

7. Bestellung und Vertragsabschluss

Nach der Preisanfrage besteht die Möglichkeit, zum offerierten Preis eine verbindliche Bestellung auszulösen. Diese wird via E-Mail bestätigt, womit ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Kunde und der Riklin AG zustande kommt.

8. Termingeschäfte

Liegt das gewünschte Lieferzeitfenster mehr als drei Monate nach dem Bestelldatum, kann ein Terminpreis berechnet werden. Darin ist eine minimale Lagergebühr enthalten, der Preis bei Bestelldatum wird auch bei Preisschwankungen garantiert.

9. Kontrakte

Bei grösserem Verbrauch kann ein Kontrakt zu einem festgelegten Preis vereinbart werden. Der Kunde kann von der Gesamtmenge ohne Aufpreis die vereinbarten Teilmengen abrufen. Wie beim Termingeschäft kann das Risiko von Preisschwankungen eliminiert werden.

10. Bestellanpassungen

Nachträgliche Änderungen der Bestellung sind nicht möglich, da gegebenenfalls bereits Brenn- oder Treibstoffe eingekauft wurden. Als Unkostenbeitrag wird bei Annullierungen die branchenübliche Stornogebühr von CHF 150.00 erhoben.

11. Zusatzleistungen

Bei der Bestellung kann der Kunde folgende Zusatzleistungen wählen:

  • Notfalllieferung an Werktagen CHF 150.00
  • Notfalllieferung am Samstag CHF 250.00
  • Erschwerter Ablad (Hilfsperson begleitet Fahrer) CHF   00
  • Nacht- und Sonntagslieferung (Ausnahmebewilligung) auf Anfrage

12. Lieferfristen

Die Lieferung erfolgt im vereinbarten Zeitfenster, das auf der Auftragsbestätigung ersichtlich ist. Unsere Disposition meldet sich mindestens einen Werktag vor Auslieferung telefonisch bei der angegeben Kontaktperson.

13. Verschiebung

Aufgrund von Notfalllieferungen kann die Disposition bereits angekündigte Auslieferungen in Absprache mit dem Kunden verschieben. Kann die Lieferung am vorgeschlagenen Tag nicht ausgeführt werden, vereinbaren wir ein Ersatzdatum.

14. Verhinderte Lieferung

Bei Nichtanwesenheit, Wartezeit, einer nötigen Zweitanfahrt und ähnlichen Hindernissen können Regiestunden zu CHF 80.00 / Stunde berechnet werden.

15. Zahlungsmodalitäten

Folgende Zahlmittel sind möglich und müssen bei der Bestellung vereinbart werden:

  • Rechnung
  • Bargeld
  • Vorzahlung
  • Kreditkarte: Visa, Eurocard/Mastercard, Amex, Diners
  • Debitkarten: Visa Vpay, Eurocard Maestro
  • ePayment-Apps: Google Pay, Apple Pay
  • WIR: nach Vereinbarung 5%

Wir evaluieren die baldige Einführung folgender Zahlmittel: Postfinance Card, Twint

Bei Erstbestellern wird in der Regel Karten-, Vor- oder Barzahlung vorausgesetzt. Bei späteren Bestellungen kann nach positiver Bonitätsabfrage auf Rechnung bestellt werden.

16. Zahlungsfrist

Die Zahlungsfrist beträgt 15 Tage netto, massgebend ist das Rechnungsdatum. Skontoabzüge werden nicht gewährt. Nach Fälligkeitsdatum wird gemahnt, trifft keine Zahlung ein folgt ein Verfahren nach SchKG.

17. Anwendbares Recht

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Gerichtsstand ist St. Gallen.

18. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der obenstehenden Bestimmungen unwirksam werden, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit bestehen. Mündliche Abreden gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch die Geschäftsleitung.

19. Änderungen

Riklin AG behält sich vor, diese AGB jederzeit anzupassen und auf zukünftige Verträge anzuwenden. Für bestehende Vertragsverhältnisse bleiben die AGB wie beim Abschlussdatum bestehen.

 

Riklin AG, St. Gallen, 04.06.2021